Name: Caroline
Alter: 18
Geburtstag: 12.11.1988
Wohnort: Andernach
Vergeben(?): Ja!
Motto:
Meine Hoffnung soll mich leiten, durch die Tage ohne dich. Und die Liebe soll mich tragen, wenn der Schmerz die Hoffnung bricht!


...
Bla. ...
Link
Link
...
Plapper. ...
Tratsch. ...
Quatsch. ...
Link
Link
Sonstiges. ...

*~W e L c O m E~*

So, nach Stunden des Layouts suchen,
habe ich endlich ein passendes gefunden,
aber am meistens stört mich einfach diese Werbung,
die ganz oben ist.
Ich hab die zwar schon probiert wegzubekommen,
aber zwecklos! Wer weiß wie das geht bitte bei mir melden!
Die Homepage werde ich natürlich noch weiter ausbauen.

Viel Spaß weiterhin noch! *smile*

Und nit vergessen einen GB-Eintrag zu hinterlassen
5.6.06 20:11


Aktuelles Foto



Leute, so bescheuert schaue ich nicht immer aus xD
Nur das ist halt das beste Foto was ich machen konnte.
5.6.06 21:01


Nur so :)

So, ich hab nun meine Friends auch mal dazugefügt, die dürfen unter keinen Umständen fehlen! Im Moment bin ich noch weiter an meinem Blog am rumbasteln, da ich gerad nichts anderes zu tun hab. Mir brennt es irgendwie in den Fingern ein neues Gedicht zu schreiben, doch irgendwie komme ich nicht dazu bzw. hab auch mal keine Lust
Ich muss ja auch von 8-17 Uhr immer arbeiten, morgen und am Donnerstag muss ich Spätdienst machen d.h. also bis 18 Uhr! Naja gut, diese zwei Tage kriege ich wohl oder übels auch noch rum. Hab am Freitag ein Glück ja Berufschule
Ich glaube ich gehe jetzt mal mein Gedicht schreiben, welches ich dann auch später hier in meinem Weblog veröffentlichen werde!

6.6.06 21:28


Heute ist nichts wirklich dolles passiert. Bin um acht Uhr arbeiten gegangen und kam um halb sechs nach Hause. Nit wirklich prickelnd
Gestern habe ich ein Gedicht angefangen, was ich heute beim Spätdienst in der Firma etwas weitergeschrieben habe, aber ganz fertig ist es noch nicht. Wieder so nen Herzschmerzgedicht Darum gehts, dass ein Mädchen durch Druck von Außen mit ihrem Freund Schluss gemacht hat, obwohl sie ihn über alles liebt und sie leidet jetzt sehr. Sie bereut ihren Fehler so sehr und will ihn zurück!
Tja, das war so eine kleine Kurzfassung des Gedichts. Das riecht schon nach Schnulze
Nun gut, muss dann auch mal duschen gehen und Verliebt in Berlin die Doppelfolge anschauen
*hihi*
7.6.06 20:27


Gedicht ist finish!!!!! ^^

Das Gedicht ist endlich fertig, obwohl ich nit ganz das Gefühl habe, dass es fertig ist. Irgendwas fehlt diesem Gedicht, aber ich weiß einfach nicht was! Zudem habe ich immer das Gefühl, dass meinen Gedichten irgendwas fehlt. Keine Ahnung, aber ich veröffentliche das Gedicht jetzt aber trotzdem auf meiner Homepage. Das Gedicht handelt aus der Sicht des der jungen Frau und ich hab noch ein Gedicht angefangen, der die Gefühlslage aus der Sicht des jungen Mannes beschreibt. Da bin ich aber noch nicht fertig, das kommt dann die nächsten Tage ^^

Komm' zurück zu mir! Part I

Sitze in einen für mich vollkommen leeren Raum,
es war vor kurzem noch Leben drinne, man glaubt es kaum.
Tränen rennen über mein Gesicht,
Was habe ich nur getan? Wo ist mein Engel, mein Licht?
Als du für immer aus der Türe gingest, brach mein Herz,
ich kann nicht mehr schlafen, ich kann ihn nicht mehr etragen diesen Schmerz,

Ich fand damals einen Schatz mit deinem Namen,
er war damals und ist bis heute nicht zu bezahlen,
Ich bin so entsetzt,
Warum merke ich das erst jetzt?
Diese wunderschöne Zeit damals werde ich nie vergessen,
wir waren uns immer so nahe, wir waren so voneinander besessen,
Wir konnten uns blind vertrauen,
und dazu immer aufeinander bauen.

Anfangs haben mich viele vor dir gewarnt,
sie wussten, die Beziehung würde irgendwann zerbrechen, sie haben es schon vorher geahnt.
Sie stellten sich uns extra in den Weg, alle waren so gemein,
Warum gönnte es uns keiner zusammen zu sein?
Mir gings so schlecht, ich war so niedergeschlagen,
Sollte ich diesen ernsten Schritt wirklich wagen?
Das war der Grund warum ich die Beziehung schmiss,
sein Herz zerbrach dabei, begonnen mit einem tiefen Riss,
Ich wünschte, ich könnte es rückgängig machen,
komm zurück, ich kann ohne dich nicht mehr lachen.
Du besitzt für mich das wärmste Lächeln auf dieser Welt,
nichts scheint dieses Lächeln zurückzubringen, noch nicht einmal Geld.
Ich liebe diesen Menschen mehr als mein Leben,
Komm zurück zu mir, ich würde alles dafür geben!

8.6.06 22:34




Gratis bloggen bei
myblog.de