Name: Caroline
Alter: 18
Geburtstag: 12.11.1988
Wohnort: Andernach
Vergeben(?): Ja!
Motto:
Meine Hoffnung soll mich leiten, durch die Tage ohne dich. Und die Liebe soll mich tragen, wenn der Schmerz die Hoffnung bricht!


...
Bla. ...
Link
Link
...
Plapper. ...
Tratsch. ...
Quatsch. ...
Link
Link
Sonstiges. ...

9 Monate Wehrdienst?

Heute habe ich meine Zwischenprüfung geschrieben und ehrlich gesagt ging es eigentlich. Einigen Fragen hatten wir selber noch nicht als Thema durchgenommen. Doch was sollte man dann machen? Halt irgendwas ankreuzen was einem Sinnvoll erschien. Schule war sonst nur langweilig und der weitere rest des Tages auch.
Jetzt sitze ich hier vor'm PC und habe die ganze Zeit auf meinen Schatz gewartet, doch ehrlich gesagt hätte ich mir das sparen können. Er war heute bei der Musterung und er wurde T2 gemustert. Er will Sicherheitsdienst machen (wäre in der Region) oder Abwehrsoldat (Nrw und BW). Da habe ich halt geschrieben es würde mir schwer fallen, doch er soll machen was er für richtig hält. Dann hat er gemeint, dass ich das eine nicht verkraften würde und das andere hätte keine Zukunft... Ich raste hier gerad voll aus. Ich bin voll am heulen...
Ihn könnten auch alle am Arsch lecken... Ohne scheiß, mir tut mein ganzes Herz weh. Kann gerade echt nimmer.
Aber er scheint sich endlich zu beruhigen, ein Glück für mich und mein Herz, dass schon wirklich genug schmerzt. Ich mag es einfach nicht mich mit ihm wegen so einem Thema zu streiten. Er ist doch mein EIN und ALLES!
28.2.07 19:35


Ein Tag wie jeder andere...

Heute ist nichts interessantes passiert. War heute auf der Arbeit, aber davon habe ich im Moment keine Lust zu reden. Dadurch das ich krank bin, ist es dort so beschissen. Naja, ist ja jetzt auch egal.
Bin zurzeit mit meinem Schnucki am chatten im knuddels und es macht mir einfach riesigen Spass. Es ist schön etwas mit meinem Schatz machen zu können, auch wenn es nur chatten ist. Ist ja nicht so, dass wir einen Katzensprung voneinander entfernt wohnen, sind schon 20 Minuten Autofahrt ^^

Das kleine Gedicht hat er mir auch heute geschrieben:

Ein lieblicher Engel küsst dir auf die Stirn... Spürst du ihn? Sein Atem haucht über dein Gesicht. Wer mag dieser Engel sein? Ein Engel der dir sehr Nahe steht. Ein Schutzengel der immer für dich da ist. Dieser Engel trägt einen Namen, den du nie vergessen wirst und der immer neben deinem Namen steht: Philipp.

So süüüüüüüss!!!!
Mein Schatzi kann das einfach. Er schreibt so tolle Gedichte die mich einach zum heulen bringen. Bald ist auch wieder Wochenende und wir sehen uns endlich wieder.
27.2.07 19:35


Es ist langer her...

Ich habe hier echt lange nicht mehr reingeschrieben und ich sollte das mal wieder endlich tun. Meine Zusatzseiten möchte ich auch etwas aktuallisieren. Es hat sich ja auch einiges getan in der Zwischenzeit

Mein Schatz und ich sind in 2 Wochen bald ½ Jahr zusammen, was ich noch nicht so ganz glauben kann. Diese Zeit ist so schnell verflogen, dass ist schon nicht mehr normal. Wir haben wirklich Höhen und Tiefen zusammen gemeistert. Egal in welcher Scheiße wir gesteckt haben, wir haben uns immer gemeinsam hinausgeholfen. Keiner von uns ist wirklich perfekt. Jeder hat seine Macken und Fehler. Es ist für dich manchmal nicht einfach unter meinem Dickkopf leben zu müssen, was ich natürlich nicht mit Absicht mache. Ich bin zwar dran am arbeiten ihn entgültig auszuschalten, doch es ist nicht immer leicht, auch wenn’s mir nicht sehr gut geht wie am heutigen Tag. Ich hätte verständnisvoller sein müssen...
Mein Dickkopf kommt immer wieder hinaus obwohl ich das nie wirklich will. Für dich will ich es schaffen. Meinen Dickkopf endgültig besiegen. Weil ich dich über alles auf der Welt liebe mein Schatz.

Doch dazu muss ich sagen, dass der andere Teil des Tages ziemlich beschissen verlief, da ich total krank bin und alles im Nasen Rachen Raum zu hab. Übel, aber es nützt nichts, ich muss arbeiten...
26.2.07 20:58


~Mein 18. Geburtstag~

Das Geburtstagsweekend von mir war eines der schönsten, die ich in meinem ganzen Leben erlebt hatte.
Ich musste leider noch am Samstag arbeiten und somit war ich auch etwas angenervt von Arbeit, weil mich eine bestimmte Person ziemlich aufgeregt hatte.
Wenig später kam auch mein Schatz zu mir, da er bei mir von Samstag auf Sonntag bei mir übernachten sollte. Meine Mutter machte ihm die Türe auf, da er ja die Geschenke dabei hatte.
Wir gingen vorher noch gemütlich essen, bevor wir an den Andernacher Hauptbahnhof bestellt wurden
Schreiend vielen Jess und ich uns in die Arme, als wir uns sahen, dabei sahen uns einige Leute seltsam an, doch das war uns egal. Sogar Björn und Philipp grinsten sich einen ab.
Wir machten uns schließlich auf den Weg nach Koblenz. Doch Philipp und ich fanden keine Parkplatz am Schloss, Björn und Jess wiederum schon. Deshalb parkten wir an der Mosel, was für mich nicht so ideal wegen den Mörderabsatzschuhen war
Wir trafen uns in der nähe des Schlosses und gingen erstmal gemeinsam gemütlich etwas im Zenit trinken. Aber nachdem Jess und ich auf dem Klo waren, ließen wir die beiden Männer sitzen und sind schließlich zum Deutschen Eck gegangen. (Bei meinen Schuhen kam Freude auf). Wir haben uns auf die Treppen gesetzt und Jess hat mir so viele liebe Worte gesagt, da kamen mir echt die Tränen. Dann haben wir noch Wunderkerzen angemacht und uns jeweils etwas gewünscht. Es war echt so schön, da war mir das mit den Stiefeln wieder total egal gewesen. Als wir schließlich wieder zu den Jungs zurückgegangen sind, haben wir auch nicht mehr lange im Zenit gesessen, da es bald schon auf die 12 zuging. Wir ließen uns schließlich vor dem Theater an dem Brunnen nieder und ließen dort die Korken knallen. Don rief sogar um Punkt 12 Uhr an, dann fing er noch an zu singen und alle um mich herum. Das war echt zu schön und hat mich zu Tränen gerührt.
Zum Abschluss fuhren wir noch zu einem kleinen Happen zum Mc Donalds.
Als mein Schatz und ich endlich bei mir zu Hause ankamen. Gab er mir erst das erste Geschenk. Es war ein großes rundes "Ohne Dich ist alles Doof"-Kissen. Das haute mich ja schon aus den Socken, aber als er dann plötzlich mit einem Strauß aus 18 weißen Rosen da stand, war ich echt platt. Jetzt flossen aber doch ein paar Freudentränen...

Am nächsten Tag mussten wir schon früh raus, da wir noch in der Halle, wo ich gefeiert habe, noch einige Vorbereitungen getroffen werden mussten.
Es steckte zwar viel Stress hinter meinem Geburtstag, doch er war echt der schönste den ich je gehabt hatte. Ich hatte alle Menschen um mich herum, die mir am Herzen lagen und mir etwas bedeuten, außer Kim. Das tat mir schon etwas weh, doch ich konnte auch nichts mehr dran ändern.


Am nächsten Tag folgte auch noch die große Saubermachaktion. Ich war noch ziemlich müde und kaputt, doch es nützte nichts. Zudem betrachtete ich meine Geschenke genauer und hatte nun auch viel mehr Freude dran.
16.11.06 16:35


Bald 18

Ich kann es ehrlich gesagt noch nicht so richtig glauben, dass ich bald 18 werde. Solange habe ich drauf gewartet und nun es in ein paar Tagen soweit. Die Monate sind sehr schnell vergangen, was ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte. Am Samstag ziehe ich mit nen paar Freunden los und machen die Stadt unsicher Aber jetzt mal ganz ehrlich, ich weiß nicht was wir von Samstag auf Sonntag machen. Meine Freundin organisiert das und es soll eine Überraschung werden. Da bin ich mal echt gespannt
Nun gut, bin auch ziemlich müde, da ich eben mit meiner Family in der Halle waren, wo wir feiern werde. Und haben dort aufgeräumt und soweit schonmal alles fertig gemacht, damit wir am Sonntag Vormittag nicht mehr so viel machen müssen.
Morgen hat dann noch Uschi Geburtstag, die Tante meiner Mutter, die für mich auch eine gute Freundin ist.
Nun ja, ich mache mich mal langsam auf ins Bett. Bin ziemlich müde vom, da ich auch ne Arbeit geschrieben hab in der Schule.

9.11.06 20:58


Christina Aguilera "Hurt"

Seems like it was yesterday when I saw your face
You told me how proud you were, but I walked away
If only I knew what I know today
Ooh, ooh

I would hold you in my arms
I would take the pain away
Thank you for all you've done
Forgive all your mistakes
There's nothing I wouldn't do
To hear your voice again
Sometimes I wanna call you
But I know you won't be there

Ohh I'm sorry for blaming you
For everything I just couldn't do
And I'm hurt myself by hurting you

Some days I feel broke inside but I won't admit
Sometimes I just wanna hide 'cause it's you I miss
And it's so hard to say goodbye
When it comes to this rules

Would you tell me I was wrong?
Would you help me understand?
Are you looking down upon me?
Are you proud of who I am?

There's nothing I wouldn't do
To have just one more chance
To look into your eyes
And see you looking back

Ohh I'm sorry for blaming you
For everything I just couldn't do
And I'm hurt myself, ohh

If I had just one more day
I would tell you how much that I've missed you
Since you've been away
Ooh, it's dangerous
It's so out of line
To try and turn back time

I'm sorry for blaming you
For everything I just couldn't do
And I'm hurt myself by hurting you
28.10.06 16:37


My Weekend =)

Samstags habe ich mal wieder richtig ausgeschlafen. Später habe ich dann meiner Mutter noch etwas im Haushalt geholfen, bevor sie mich zu meinem Schatz nach Koblenz-Güls gefahren hat. Ich habe mich so mega gefreut ihn wiederzusehen
Haben viel Sims 2 gespielt und uns gemeinsam Filme angeschaut. Er musste mit mir sogar Titanic gucken, wenn auch nicht so ganz zu Ende *hehe* Auch wenn wir erstmal Saw 2 drinne hatten, so schnell hatten wir diesen Film wieder draußen. Die ersten Szenen haben mir schon gereicht...

Aber an diesen zwei Tagen habe ich mal wieder mehr gemerkt, wie sehr ich ihm vetraue und weiter vetrauen kann. Er würde im Leben NIE meine Gefühle ausnutzen und das wusste ich schon vom ersten Tage an wo wir zusammen kamen...
Er ist so wichtig für mich. Wir verstehen uns einfach so gut und das will ich im Leben nicht mehr missen...

Ich habe ja auch bald meinen 18. Geburtstag und die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. Morgen werden die Einladungskarten fertig gemacht und verteilt. Das Essen steht seit heute auch schon fest und wo wir genau feiern. Wir müssen uns praktisch nur noch um die Tischdeko kümmern und Getränke. Musik lasse ich vorher noch von meinem Schatz machen oder leihe mir Musik von Björn aus, der hat ja auch so viele CDs und habe ihn dazu ja auch schon vor 'ner Ewigkeit gefragt. Ich kann es echt kaum erwarten bis zum 12. November =)
22.10.06 20:17


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de